Sommerfest im Autohaus Hessenkassel: eine Veranstaltung von Handball-Erstligist MT Melsungen

Weit über 1000 Fans feierten mit FFH-DJ Tobias Radloff, Hallensprecher Bernd Kaiser, Maskottchen Henner und dem Gastgeber: der Glinicke-Gruppe als neuem Premium-Werbepartner des Handballvereins.

„60 Minuten Vollgas“ lautet das Motto von Handball-Erstligist MT Melsungen.  Autohaus Hessenkassel-Geschäftsführer Peter Krusche und Verkaufsleiter Marcel Colmenero-Fernandez hatten mit ihrem Team flugs den Showroom geräumt, als die Wetterprognose schlechter wurde. Im Autohaus stieg dann die Party und die Besucher sorgten für ordentlich Stimmung.

Das Maskottchen Henner bekam vom Gastgeber sogar ein massgeschneidertes Auto überreicht. Mit dabei waren auch Grischäfer, Christoph Brand und seine Fliegenden Köchen sowie die Jungs von „Simply Toast“, die für die Versorgung zuständig waren. Auch der Messstand für Wurfgeschwindigkeit erfreute sich großer Beliebtheit. Die Kleinsten konnten sich auf der Hüpfburg austoben.

Als die Mannschaft dann eintraf, war der Jubel groß. „Es ist wunderbar hier zu sein“, begrüßte Trainer Michael Roth die Fans, bevor die bestens aufgelegten Spieler viel Privates über ihre jeweiligen Zimmerpartner verrieten. Mannschaftskapitän Michael Allendorf lobte Neuzugang Lasse Mikkelsen für dessen Fußball-Fertigkeiten, die ihm auch gleich einen Spitznamen einbrachten („Er ist unser Toni Kroos“).