Bester Geselle im Kraftfahrzeuggewerbe 2018

Glinicke in Baunatal bildet besten Gesellen des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel 2018 aus. Strahlend hält Nicolai Wendel (22) den goldenen Pokal mit dem Titel „Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel, Gesellenprüfung 2018 in den Händen“.

Während seiner verkürzten Ausbildung als KFZ-Mechatroniker hat der frisch gebackene Geselle und zugleich Innungsbester der Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Kassel, in der Werkstatt sowie auf internen und externen Schulungen viel gelernt. „Zu den täglichen Grundlagen in der Werkstatt gehörten Einzelteile austauschen, der Ölwechsel sowie allgemeine Wartungen durchführen“, berichtet Wendel. „Eine immer größer werdende Rolle spielt auch der Einsatz von Laptops und Diagnosegeräten, denn sie helfen beim Fehler auslesen und bei der Fehlerbehebung“, so Wendel weiter. Besonders stolz, die Auszeichnung Innungsbester im eigenen Unternehmen ausgebildet zu haben, sind auch Ingo Flaßpöhler, Ausbilder und Serviceleiter und  Matthias Welter, Geschäftsführer in Baunatal. „Den goldenen Pokal an unseren Auszubildenden und nun fertigen Gesellen zu überreichen, macht uns besonders stolz“, so Matthias Welter. „Wir gratulieren Herrn Wendel zu dieser tollen Leistung und sind zugleich stolz auf unser Unternehmen, dass wir Herrn Wendel während seiner Ausbildung so tatkräftig unterstützt und gefördert haben“, so Ingo Flaßpöhler weiter. In der Gesellenprüfung musste Nicolai Wendel neben allgemeinen Aufgaben auch Fragen beantworten, die sich auf die einzelnen Ausbildungsschwerpunkte bezogen. Der 22-jährige ist nun als Serviceberater im Kundendienst des Unternehmens tätig und verstärkt ab sofort die Schnittstelle zwischen Werkstatt und Kunden.