Blick hinter die Kulissen

Die Damen und Herren, die das Auto bei einem Werkstatttermin in Empfang nehmen, sind für unsere Kunden bekannte Gesichter, doch wer repariert den Schaden am Fahrzeug und wer führt die Inspektion durch?

Das Autohaus Glinicke in Baunatal öffnet die Werkstatt-Tore und stellt Thomas Meier – KFZ-Mechatroniker vor. Thomas Meier gehört seit Februar 2018 zum Glinicke Team in Baunatal. Einen typischen Tagesablauf des KFZ Mechatronikers beschreibt er wie folgt: „Morgens müssen als erstes die Arbeitsaufträge im Büro des Werkstattleiters abgeholt werden, die Aufträge werden der Reihe nach abgearbeitet. Zur Vorbereitung muss der passende Fahrzeugschlüssel zum Auftrag sowie ein Schonbezug für den Sitz geholt werden.  Dann wird das Fahrzeug vom Parkplatz in die Werkstatt gefahren und auf einer Hebebühne platziert.“
„Danach erfolgt die Durchführung des vorgegebenen Arbeitsauftrages, bspw. die Inspektion und zum Schluss die Auftragsabnahme“, berichtet Meier weiter.

Der 22 jährige ist sich sicher einen Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben und ist froh, in einem gut zusammenhaltenden Werkstattteam aufgenommen worden zu sein. „Ich komme morgens gerne zur Arbeit“, berichtet er strahlend.

Das Aufgabenspektrum des jungen Mitarbeiters verläuft in der Regel nach Plan. Nach dem Motto „Ihre Zufriedenheit ist unser Auftrag“, kann es jedoch sein, dass sich auch spontane Kundentermine ergeben und der Tagesablauf kurzfristig umgeplant werden muss. Des Weiteren kann es auch in der Werkstatt zu saisonalen Hochphasen kommen. „In der Räderwechselzeit wird jede Hand gebraucht“, berichtet Meier weiter und dreht sich auch schon wieder seiner Arbeit zu.