Glinicke Porsche Zentren spenden für Flutopfer


Blog Aktuelles

Als die unfassbaren Bilder aus den vom Hochwasser betroffenen Gebieten die Nachrichten füllten, herrschte auch in den Porsche Zentren der Glinicke Gruppe in Bielefeld, Erfurt und Kassel tiefe Betroffenheit. „Die Nöte der Menschen, die nicht nur Hab und Gut, sondern auch das Dach über dem Kopf und liebe Angehörige verloren haben machen uns sprachlos“, schildert Matthias Welter, Geschäftsführer des Porsche Zentrum Kassel die Emotionen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Autohäusern. „Tatenlos zusehen, wo Menschen in Schlamm und Tränen versinken, kann für uns nicht in Frage kommen“, da waren sich auch die anderen Porsche Geschäftsführer Frank Menzel aus Bielefeld und Jürgen Thiel aus Erfurt einig und motiviert eine schnelle Unterstützung für die Flutopfer zu finden. 15.000 Euro spenden die drei Porsche-Zentren an die „Aktion Deutschland Hilft“. Das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen hat zum Ziel, eine noch effizientere Verwendung von Spendengeldern zu erwirken und Menschen in Not gemeinsame, schnelle und koordinierte Hilfe zu leisten. Tausende Einsatzkräfte von Hilfsorganisationen des Bündnisses sind in den betroffenen Gebieten rund um die Uhr im Dauereinsatz.

„Wir hoffen mit unserer Spende aus den Porsche-Zentren den Menschen in schwerer Zeit beiseite stehen zu können“, sagt Frank Menzel abschließend über das Engagement.

 

Wer sich ebenfalls für die Aktion Deutschland hilft“ mit einer Spende stark machen möchte, findet unter 

https://www.aktion-deutschland-hilft.de weitere Informationen. 


Spenden-Stichwort: Hochwasser Deutschland
Spendenkonto: IBAN DE62 3702 0500 0000 1020 30
Spenden-Hotline: 0900 55 10 20 30 (Festnetz kostenfrei, mobil höher)