Einweihung der EAM Schnellladesäule an der A7

Glinicke E-Mobilität – eine neue Schnellladesäule am Lohfeldener Rüssel A7

Die EAM weihte im Rahmen des SLAM-Projekts am 03.11.2015 offiziel die neue Hochleistungs-Schnellladesäule am SVG Autohof Lohfeldener Rüssel ein. Hier haben Besitzer von Elektrofahrzeugen ab sofort die Möglichkeit, neben einer 30 minütigen Kaffeepause, die Batterie ihres Fahrzeuges zu 80 prozent wieder aufzuladen.

Eugen Jung, Aufsichtsratsvorsitzender der Straßenverkehrsgenossenschaft Hessen eG (SVG), Andreas Wirtz, Geschäftsführer der EnergieNetz Mitte sowie Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke erklärten vor Ort die Bedeutung der Schnellladesäulen für unsere Region. Besonders an dieser Station: Es werden nicht nur alle standardmäßigen Ladeanschlüsse angeboten, parallel können gleichzeitig drei Fahrzeuge mit einer Leistung von bis zu 50 kW an den DC-Schnellladepunkten (Gleichstrom) laden und drei weitere Fahrzeuge an den AC Ladepunkten (Drehstrom) mit einer Leistung bis zu 43 kW auftanken.

Als namhafter Vertreter der E-Mobilität präsentierte sich die Glinicke Automobilgruppe an diesem Tag mit aktuellen E-Modellen wie dem VW E-Golf und dem VW e-up! sowie dem Audi e-tron und dem VW XL1 und setzte damit ein klares Statement in der technologischen Zeitwende des Straßenverkehrs.

An den meisten der Glinicke Autohäuser sind inzwischen Ladestationen für ihre E-Mobiltät installiert und freuen sich auf Ihren Besuch!