Land Rover bei Glinicke

Range Rover Velar 2021


Land-Rover

Range Rover, der britische Edel-Geländewagenhersteller, mischt seit 2017 auch bei den luxuriösen Mittelklasse-SUVs mit. Der Name des Modells lautet: Range Rover Velar. Mittlerweile gibt es von dem Modell schon einige Versionen. Das neuste Facelift kommt Anfang 2021 auf den Markt

Modellvarianten

Den Range Rover Velar gibt in verschiedenen Modellvarianten / Ausstattungsvarianten. Das Basismodell ist der Velar, dann geht es weiter mit dem R-DYNMAIC und dem EDITIONEN. Diese drei Varianten unterscheiden sich vom Exterieur, R-DYNAMIC hat beispielsweise Lufteinlässe in polierten Kupfer  und die EDITIONEN hat avantgardistisches Design – viele schwarze Akzente , wie das Dach und die Felgen. Diese drei Varianten sind wiederum nochmals in verschieden Varianten aufteilt. Damit Sie einen besseren Überblick haben, haben wir Ihnen die zahlreichen Range Rover Velar Modelle übersichtlich in einer Tabelle ausgelistet:
 

VelarR-DYNAMICVelar EDITION
Velar SR-DYNAMIC S 
Velar SER-DYNAMIC SE 
Velar HSER-DYNAMIC HSE 

 

Optik

Das ursprungs-Design von Range Rover, welches schon seit Jahrzehnten beibehalten wird und trotz allem mit der Zeit mitgeht, findet sich auch im Velar wieder. Typisch für Range Rover sind die markante Frontpartie und die herausfahrbaren Türgriffe. Der Velar hat eine fließende Dachlinien und optimierte Proportionen. Die elegante Mittellinie endet fließend in das kegelförmige Heck. Das Dach kann in Wagenfarbe, in Schwarz oder auch als Glasdach gewählt werden – So können Sie Ihren Range Rover Velar auch von außen, ganz nach Ihren Wünschen gestalten.

Innenraum

Der Innenraum ist selbstverständlich aus hochwertigen Materialen – was will man auch anderes erwarten bei einem Edel-Geländewagenhersteller. Alles sieht sehr aufgeräumt aus und es wurde auf viele kleine Knöpfe verzichtet. Es befinden sich lediglich zwei untereinander liegende Touchscreens im Armaturenbrett. Der untere Bildschirm hat drei Regler: einen Lautstärken Regler und zwei Temperatur Regler. Das nahtlose integrierte Infotainmentsystem heißt Pivi, die Touchscreens sind 10 Zoll groß und lassen sich dich leichte Fingerbewegungen bedienen. Auf dem oberen Touchscreen sehen Sie alle Informationen wie das Navi, Apple Car-Play, Android Auto, dort können Sie Fahrzeugeinstellen vornehmen und etc. Optional können Sie sich noch für das Head-up-Display entscheiden, dort hat der Fahrer alle wichtigen Informationen auf der Frontscheibe. Das Farbdisplay zeigt die Geschwindigkeit, den Gang und Navigationsinformationen an. Über das Multifunktions-Lederlenkrad können sie die Einstellungen im Bordcomputer ändern. Beim Starten des Velar fährt automatisch das Rad, mit dem der Fahrer das 8-Stufen-Automatikgetriebe steuern kann, aus. Die Sitze des Range Rover Velar sind bequem und lassen sich vorne 8-Fach manuell einstellen, damit Sie die perfekte Sitzposition haben. Bei den Vordersitzen ist noch ein kleines Highlight versteckt, es gibt zwei schmale, innen gelegene Zusatzarmlehnen zum herunterklappen und in der Höhe mechanisch verstellbar. Somit sitzt man gerader und ist gut gestützt – Man fühlt sich wie ein Kapitän auf der Brücke vor dem Steuerrad.

Range Rover lässt den Käufern des Velar die Wahl zwischen fünf verschiedenen Motoren, alle sind mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe:

Zwei Diesel:                  

  • D200 AWD 2.0 Liter 4-Zylinder MHEV Turbodiesel 204 PS
  • D300 AWD 3.0 Liter 6-Zylinder MHEV Turbodiesel 300 PS

Zwei Benziner:

  • P250 AWD 2.0 Liter 4-Zylinder-Turbobenziner 250 PS
  • P400 AWD 3.0 Liter 6-Zylinder MHEV Turbobenziner 400 PS

Ein Hybrid:

  • P400e AWD 2.0 Liter 4-Zylinder-Trubobenziner-Plug-in-Hybrid 404 PS

Größe

Der Range Rover Velar ist 4,8 Meter lang, 2,15 Meter breit, 1,69 Meter hoch und hat einen Radstand von 2,87 Metern. An Platz mangelt es im luxuriösen Mittelklasse-SUV auf keinen Fall. Auf den Vordersitzen und auf den Rücksitzen haben alle Passagiere mehr als genügend Platz. Der Kofferraum hat ein Ladevolumen von 748 Litern, klappt man die Rückbank um erhöht sich das Ladevolumen auf 1.811 Liter.

Der Wendekreis beträgt 12 Meter

Assistenzsysteme + Fahrverhalten

Der Velar verfügt über verschiedene Assistenzsysteme, welche den Fahrer unterstützten und das Fahren sicherer machen. Das 3D-Souround Kamerasystem sorgt für einen Überblick zu allen Seiten, der Aufmerksamkeitsassistent warnt Sie vor Gefahren und das optionale Wade Sensing. Bei dem Assistenzsystem Wade Sensing befinden sich in den Außenspiegel Ultraschallsensoren, Sie informieren den Fahrer visuell und akustisch, wenn sich das Wasser der erstklassigen Watttiefe des Fahrzeuges nährt. Der Gelände SUV verleiht ein aufregendes Fahrgefühl, überragende Leistungsfähigkeit auf der Straße und hat selbstverständlich auch eine volle Geländegängigkeit.