Ausparkassistent

Ausparkassistent - Ausparkhilfe

Der Ausparkassistent, auch Ausparkhilfe genannt, ist eines der ältesten Assistenzsysteme, welches in Automobilen verbaut wurde. Es besteht in der Regel aus zwei Nahbereichs-Radarsensoren, die jeweils in einem 120° Winkel die hintere Umgebung des Autos abtasten. Natürlich nur wenn der Rückwärtsgang eingelegt ist.

Wird eine drohende Kollision durch die Sensoren erkannt, beginnt ein Warnton im Fahrzeug zu piepen. Bei vielen Fahrzeugen erscheint zusätzlich eine LED-Leuchte im Innenrückspiegel. Je näher das Fahrzeug nun dem Kollisionsgegenstand kommt, desto schneller piept der Warnton. Sollten nur noch geringe Entfernung zum Kollisionsobjekt bestehen, wechselt das akustische Warnsignal von einem Piepen zu einem durchgängigen Warnton. Sobald man sich wieder vom Kollisionsobjekt wegbewegt, wird die gleiche Abfolge an Frequenzen in umgekehrter Reihenfolge abgespielt.

zurück