Akustikglas


A

Akustikverglasung besteht aus normalen Autoscheiben in Verbindung mit einer darin enthaltenen Akustikfolie. Diese dämmt das Auto von innen vor Geräuschen von außerhalb, wie z.B. Regentropfen oder Verkehrslärm.

Akustikglas bringt einige Vorteile mit sich: Die Kommunikation innerhalb des Fahrzeugs wird erheblich leichter. Man kann das Navigationssystem besser verstehen und problemlos über die Freisprechanlage telefonieren. Ebenfalls steigert sich die Aufmerksamkeit des Fahrers, da nicht mehr so viele Störgeräusche auftreten.

Theoretisch lassen sich alle Autos durch eine Akustikfolie nachrüsten, die bis zu 10 Dezibel dämpft. Dabei bleibt das Grundgewicht des Fahrzeuges gleich, denn die Folie besteht aus sehr leichtem Material.