Antriebsschlupfregelung (ASR)

Die Antriebsschlupfregelung, auch Traktionskontrolle genannt, verhindert ein Durchdrehen der Räder beispielsweise durch zu viel Gas geben beim Anfahren. Die ASR hat Zugriff auf die Bremsen und/oder den Motor. Drohen die Räder an Haftung zu verlieren, wird durch Bremskraft und/oder Eingriff in das Motorenmanagement das Antriebsmoment heruntergeregelt. So wird ein zu extremer Schlupf der Antriebsräder und damit das Durchdrehen der Räder verhindert.

ASR wird von folgenden Herstellern als Abkürzung für Antriebsschlupfregelung genutzt:

 

Synonyme:
TSC (Hyundai),
ETC (Land Rover),
ASC (BMW),
TCS (Mazda, Saab),
TCSS (Opel),
TRC (Toyota),
TRACS (Volvo)

Zurück zum Lexikon