Matrix-LED-Scheinwerfer


M

Der Matrix LED Scheinwerfer ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen LED-Scheinwerfer. Der Unterscheid zwischen normalen LED-Scheinwerfern und Matrix-LED-Scheinwerfern ist die neuartige Laserfernlichttechnik. Audi stellte diese 2014 im Rahmen des 24h Rennen von Le Mans, anhand ihres R18 e-tron Quattro, vor.
Hierbei werden Laserstrahlen in verschiedenen Dioden gebündelt, ähnlich wie bei einem Laserbeamer, um die Straße bestmöglich auszuleuchten. Ebenfalls ist es nun möglich, das Fernlicht partiell auszuschalten und dadurch entgegen kommende Fahrzeuge weniger bis gar nicht zu blenden.