Servolenkung


S

Die Servolenkung ist heutzutage bei so gut wie jedem Fahrzeug zu finden. Sie ermöglicht dem Fahrer eine präzise Fahrzeugführung, ohne dafür viel Kraft aufwenden zu müssen. Hierbei wird zwischen der elektromechanischen und der elektrohydraulischen Servolenkung unterschieden. Die elektrohydraulische Servolenkung arbeitet mit einer Hydraulikpumpe, die die Lenkkraft des Fahrers verstärkt. Die elektromechanische Servolenkung wiederum arbeitet mit Hilfe eines Elektromotors, der an die Lenkmechanik angeschlossen ist. Wenn der Fahrer eine Lenkbewegung macht, registrieren die Sensoren der Servolenkung den genauen Lenkmoment und die Lenkgeschwindigkeit. Diese Informationen werden in Sekundenbruchteilen an das Steuergerät weitergeleitet, welches die erforderliche Lenkunterstützung berechnet und diese auf den Servomotor übertragen.