Porsche – Der Taycan - Das Herz: elektrisch


Porsche

Den Porsche Taycan gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: Taycan 4S, Taycan Turbo und Taycan Turbo S. Unterscheiden tuen sie sich einzig und allein in der Reichweite, Leistung und Sonderausstattung. Der Taycan hat ein innovatives Gesamtkonzept. Er ist puristisch, zeitlos und expressiv. Vereint sind pure Emotion und maximaler Fahrspaß. Das beste: Der Taycan ist nicht nur ein Sonntags- oder Schönwetterauto sondern komplett alltagstauglich.

Optik

Der Taycan sieht von allen Seiten wie ein echter Sportwagen aus – auf den ersten Blick scheint er kein Elektrofahrzeug zu sein. Vor den Vorderrädern hat Porsche die Air Curtains platziert, das sind seitliche Lufteinlässe. Direkt darüber befinden sich die optionalen 4-Punkt-LED-Matrix Scheinwerfer. Das Heck ist sportlich und dynamisch – die Rückleuchten verbindet ein durchgehendes Leuchtenband in Glasausführung, direkt darunter ist ein „PORSCHE“ Schriftzug in Glasoptik platziert wurden. Ein absolutes Highlight sind die automatisch ausfahrende Türgriffe – sieht optisch nicht nur besser aus sondern vermeidet auch Kratzer.

Innenraum

Wer die Sportwagen von Porsche kennt und selber mal in einem drinnen saß weiß, dass man eine tiefe und sportliche Sitzposition hat – was keinesfalls von Nachteil ist. Das Interieur ist sehr aufgeräumt, es gibt bis zu vier intuitive und ablenkungsfreie Bildschirme direkt im Handling. Ein 16,8 Zoll Curved Display ist direkt im Sichtfeld des Fahrers angebracht. Außenliegend bei dem Display im Direct Touch Control, finden sich die Einstellungen von Licht und Fahrfunktionen. Ein weiteres 10,9 Zoll großes Zentraldisplay ist im Armaturenbrett verarbeitet, es ist individuell konfigurierbar und alle wichtigen Informationen auf einen Blick abrufbereit. Bei der Mittelkonsole werden Sie auch keine Knöpfe mehr finden sondern ein 8,4 Zoll Mittelkonsolenbedienteil, darauf haben Sie durch eine deaktivierbare Menüliste Zugriff auf Navigation, Media, Telefon, Einstellungen und vor allem sieht man dort die Ladeansicht mit Batterieladestatus. Auf Wunsch kann  Ihr Taycan auch mit einer Ambientebeleuchtung ausgestattet werden – Farbe und Helligkeit kann ihrem Geschmack je nach Stimmung angepasst werden. Für ein offenes, leichtes und helles Raumgefühl hat Porsche ein Festglasdach produziert – es zieht sich über das komplette Dach.

Eckdaten

Der Porsche Taycan ist 4,96 Meter lang, 1,97 Meter breit und 1,38 Meter hoch du hat einen Radstand von 2,90 Meter.

Platzmangel gibt es im Porsche Taycan alle Male nicht. Für kleines Gepäck ist vorne unter der „Motorhaube“ ein 81 Liter Gepäckraum vorhanden. Für Größeres Gepäck gibt es den Kofferraum wo ca. 366 Liter reinpassen, bei dem Taycan 4S sogar 407 Liter. Für noch mehr Stauraum lassen sich die Rücklehnen einzeln umklappen.

Weitere Daten und Fakten haben wir hier für Sie, kurz und übersichtlich, dargestellt:

Die Reichweite wird durch einige Faktoren, wie dem Fahrporfil (Stadt, Land oder Autobahn), Temperatur (Warm oder Kalt), Klimatisierung und der Größe der Reifen/Felgen beeinträchtigt.

Assistenzsysteme und Fahrverhalten

Für mehr Sicherheit sorgen im Taycan die Assistenzsysteme wie z.b die Surround View - für optimale Sicht beim eigenhändigen Ein und Ausparken sorgt - oder der Spurwechselassistent und Nachtsichtassistent – zeigt ob sich beim Spurwechselmanöver ein Fahrzeug im toten Winkel befindet und unterstützt in der Nacht mit einer Infrarotkamera, Tiere und Menschen werden als Thermalbild angezeigt und farblich hervorgehoben. 

Antrieb, Fahrwerk und Lenkung harmonieren sehr gut miteinander, so dass Sie Ihrem Taycan Bild vertrauen können.

Damit Ihr Taycan während der Fahrt neue Energie sammeln kann, gibt es das Porsche Recuperations Management. Es arbeitet innovativ und kann bis zu 90% der Bremsenergie regenerieren – Bedeutet erst bei Bedarf stärkerer Bremsleistung greift die mechanische Bremse ein, vorher wird beim aktiven Bremsen nur die Rekuperation aktiviert. Für dynamische Fahrten sorgt das Porsche Active Aerodynamics System, dieses System besteht aus einen adaptiven Heckspoiler und steuerbaren Kühleinlässen – Der Heckspoiler fährt je entsprechend der Fahrsituation in 3 Stufen aus: bei 90km/h, 160km/h und bei 200km/h.

Wem bei einem Elektro Sportwagen dann doch die Soundgeräusche fehlen, wählt ganz einfach das Sport Plus-Programm dazu. Bei dem Sport Plus-Programm wird ein künstlicher Sound kreiert, so dass die Luft vibriert.

Laden

*(Bedingung: CCS-Schnellladesäule >270kW, >850V, 30-35Grad Batterietemperatur und 5%Ausgangsladezustand)

E-Kennzeichen

Wer sich für ein Fahrzeug mit Elektromotor entscheidet, bekommt natürlich das E-Kennzeichen und somit auch einige nützliche Vorteile, wie z.B die Einsparung bei der KFZ-Steuer. Folgende Vorteile haben Sie noch mit dem E-Kennzeichen, aber aufpassen - in jeder Stadt können andere Privilegien gelten!

  • Parken auf öffentlichen Straßen oder Wegen
  • Nutzung von öffentlichen Straßen oder Wegen, die besonderen Zwecken gewidmet sind (Sonderspuren), gerade im dichten Berufsverkehr ein echter Vorteil
  • Zulassung von Ausnahmen bei Zufahrtbeschränkungen oder Durchfahrtverboten
  • (Teil-) Erlass von Gebühren bei der öffentlichen Parkraumbewirtschaftung
  • Die Kommunen dürfen auch kostenfreie Ladestationen für Elektroautos anbieten

Trotz des E-Kennzeichens müssen Sie die Umweltplakette unten rechts auf Ihrer Windschutzscheibe kleben haben.