Skoda Scala – Genial in jeder Hinsicht


Skoda

Nach langem warten ist es nun endlich soweit und der Nachfolger des Skoda Rapid Spaceback ist da – Der Skoda Scala. „Scala“ bedeutet auf Lateinisch übersetzt „Treppe“ oder „Leiter“.

Er wird Sie auf jedem Ihrer Lebenswege begleiten und dank seiner bemerkenswerten Vielseitigkeit und Geräumigkeit werden Sie alle Herausforderungen meistern können.

Optik

Der Skoda Scala glänzt als dynamische Schönheit. Er gewann den „reddot award 2019“ für ein hervorragendes Design. Skoda bringt den Scala als erstes Modell der Marke, mit der neuen emotionalen Exterieur- und Interieur- Designsprache, sowie anstelle des „SKODA“ Logos den „SKODA“ Schriftzug in Einzelbuchstaben groß und selbstbewusst an der Heckklappe, raus.

Die markanten Sicken und die serienmäßig flachen LED-Frontscheinwerfer, lassen den Kleinwagen breit und dynamisch wirken. Der markante Auftritt wird durch die Front mit dem aufrecht stehenden Kühlergrill, dem darunter liegenden großen Lufteinlass und den seitlichen Air Curtains gestärkt. Die Rückenansicht ist unverwechselbar. Über die Heckklappe und die schmalen LED-Rückleuten verläuft ein verlängertes Glasdach, welches dem Schrägheck Fünftürer eine zeitloses Design gibt. Der Skoda Scala ist der erste in der Skoda Welt, bei dem als Option dynamische Heckblinker erhältlich sind. Schaltet der Fahrer die Blinker, wandert das orangefarbene Licht mit einer schwungvollen Bewegung nach außen. Die Dynamischen Blinker leisten einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssicherheit, denn Sie sind für andere Verkehrsteilnehmer auch bei schlechtem Wetter gut sichtbar. Ebenfalls wird das Heck, durch den aerodynamisch optimierten Dachspoiler und dem sportlichen Diffusor geprägt. Der Scala ist formschön wie selten, in der Kompaktklasse.

Größe und Gewicht

Der Skoda Scala ist 4,36 Meter lang, 1,79 Meter breit und 1,47 Meter hoch. Er ist somit 6 Zentimeter länger als sein Vorgänger der Rapid Spaceback und 10 Zentimeter länger, als das Vergleichsmodell dem Golf VII. Sein Vorgänger hat einen Radstand von 2,60 Meter und ein Kofferraumvolumen von 415 Liter, der Scala toppt diese Werte natürlich. Er hat einen Radstand von 2,65 Meter und ein Kofferraumvolumen von 467 Liter, umgeklappt kommt er sogar auf 1.410 Liter. Der Scala ist ein Kleinwagen mit jeder Menge Platz. Genau das macht sich auch im Innenraum bemerkbar, nicht nur vorne sind Ellenbogen-, Knie- und Kopffreiheit sehr gut, sondern auch auf den Rücksitzen hat man massig Platz. Große Menschen können problemlos vorne und hinten sitzen, ohne sich verbiegen zu müssen.  

Das Leergewicht beträgt 1.265 Kilogramm und das zulässige Gesamtgewicht liegt bei 1.750 Kilogramm. Es dürfen maximal 582 Kilogramm zugeladen werden – davon dürfen 75 Kilogramm auf das Dach geladen werden. Eine Anhängerkupplung kann optional verbaut werden, diese hat eine Stützlast von 75 kg. Die maximale zulässige Anhängelast liegt für gebremste Anhänger bei 1.250 Kilogramm und für ungebremste bei 620 Kilogramm.

Motorisierung

Skoda lässt den Käufern des etwas zu großgeratenem Kleinwagens die Wahl zwischen fünf verschiedenen Motoren:
Zwei Benziner mit einem Dreizylinder – Turbo, welche 95 und 115 PS leisten und einen Benziner mit einem Vierzylinder – Turbo, welcher 150 PS leistet.
Ein Diesel mit 1,6 Liter Hubraum, 115 PS, Abgasreinigung mit Adblue-Einspritzung und SCR-Katalysator.
Die Basisversion mit 95 PS wird mit fünf Gängen ausgeliefert, alle weiteren werden als 6-Gang-Getriebe oder 7-Gang-DSG ausgeliefert.
Zu guter Letzt die umweltfreundliche Erdgas Variante, 1.0 Liter G-Tec, 90 PS und 6-Gang-Getriebe.
Im reinen Erdgasbetrieb legt der Skoda Scala bis zu 410 Kilometer zurück. In Kombination mit dem Benzintank beträgt die Reichweite bis zu 630 Kilometer.

Fahrverhalten

Mit dem Skoda Scala erleben Sie ein vollkommen neues Fahrgefühl. Egal ob Sie Überland-, auf der Autobahn oder durch die Stadt fahren, der kompakte Kleinwagen lässt sich auf Wunsch gelassen sowohl auch fahraktiv fahren. Im Vergleich zu seinem Vorgänger dem Rapid Spaceback bringen ihn Schlaglöcher und Querfugen nicht aus der Ruhe, er pumpt diese erwartungsgemäß weg und vermittelt so ein recht leichtfüßiges und handliches Fahrverhalten.  Ohne große Sperenzchen kann er auch mal scharf ums Eck gejagt werden. Wer es aber noch dynamischer haben möchte, für den gibt es – erstmals bei Skoda – optional das neue Sport Chassis Control: ein sportlich ausgelegtes, um 15 Millimeter tiefer gelegtes und umschaltbares Fahrwerk mit den Kennlinien Normal und Sport. Ebenso sind noch ein Sportfahrwerk mit adaptiven Dämpfern und zwei Fahrmodi, sowie ein höhergelegtes Schlechtwegefahrwerk verfügbar. Der Skoda Scala ist der perfekte Begleiter auf langen Reisen, flotteren Landetappen und im Stadtverkehr.

Innenraum

Der Skoda Scala hat eine komplett neu gestaltete Instrumententafel mit Weichschaumoberfläche und setzt die emotionale Formensprache des Exterieurs nahtlos fort. Das neu gestaltete Innenraumkonzept stammt aus der Gestaltungsrichtung der Studie Skoda Vision RS. Besonders ins  Auge fallen der hochpositionierte freistehende Bildschirm mit bis zu 9,2 Zoll und das optionale Virtual Cockpit mit einem 10,5 Zoll großen Bildschirm. Der freistehende Bildschirm zitiert die Linienführung der Motorhaube und bietet zur einfachen Handhabung, unterhalb des Displays, eine ergonomische Ablage für die Hand. Der Touchscreen des Scalas ist in drei verschiedenen Infotainment-Systemen verfügbar, „Swing 6,5 Zoll“, „Bolero 8 Zoll“ und „Amundsen 9,2“. Für Connectivity-Freunde gibt es die Smartphone-Spieglung, dadurch kann der Bildschirm Ihres Smartphones per Apple CarPlay oder Android CarPlay auf den Touchscreen gespiegelt werden und das alles ganz ohne Kabel. Damit Ihrem Smartphone der Saft dabei nicht ausgeht, befindet sich unterhalb der Mittelkonsole die Möglichkeit, dass Sie ihr Smartphone induktiv in der Ladeschale (Phone Box) laden können. Wer dennoch mit Kabel laden möchte, dem stehen in der Mittelkonsole zwei USB-Ladeanschlüsse zur Verfügung. Das Interieur bietet neben seinem emotional aufgeladenen Design und seinen hochwertigen Materialien auch die Möglichkeit der Individualisierung. Wählen Sie so beispielsweise die Farbe der Ambientebeleuchtung, welche in den Farben Kupfer, Rot oder Weiß bestellbar ist, dazu passend die Farbe der Sitzpolster und Dekorleisten mit dazu passender Heißfolienprägung. Das alles sorgt für ein angenehmes Raumgefühl. 

Den Skoda Scala steht Ihnen in drei verschiedenen Ausstattungslinien zur Verfügung, „Active“, „Ambition“ und „Style“. Alle drei Ausstattungslinien lassen sich durch das Dynamic-Pakt noch sportlicher attribuieren. Isofix auf der Rückbank gehört mittlerweile zum guten Standard. Hier geht Skoda einen Schritt weiter und installiert das besonders sichere und einfach zu bedienende Befestigungssystem für Kindersitze auch auf dem Beifahrersitz. Der kompakte Kleinwagen glänzt wie die anderen Skoda Modelle auch mit Cleveren Ideen wie, einem Regenschirm in der Fahrertür, einen Halter für 1,5-Liter-Getränkeflaschen in den vorderen Türen, eine Taschenlampe im Kofferraum und einen Eisschaber im Tankdeckel.

Sicherheitssysteme

Der Skoda Scala bietet moderne Sicherheitssysteme an. Bereits serienmäßig sind der Spurhalteassistent, Frontrader und die Multikollisionsbremse. Natürlich gibt es auf Wunsch noch viele weitere Sicherheitssysteme wie zum Beispiel den adaptiven Abstandsassistent, proaktiven Insassenschutz, Parklenkassistenten und viele weitere.

Sollten Sie während der Fahrt Fragen haben, finden Sie oberhalb des Rückspiegels ein „i“ und einen „Schraubenschlüssel“. Aktivieren Sie diese Tasten werden Sie in Kontakt mit der Skoda Infoline oder dem Skoda Serviceteam gelangen. Neben den beiden Zeichen befindet sich ein SOS-Knopf, dieser wird automatisch aktiviert, wenn die Sensoren einen schweren Unfall registrieren. Der Scala stellt eine Verbindung zu einem speziellen Notruf-Center her und gibt alle wichtigen Daten durch. Die Sprechverbindung bleibt so lange mit dem Kunden bestehen, bis Hilfe eintrifft.

Skoda Connect App

Mit der Skoda Connect App können Sie jederzeit mit Ihrem Smartphone auf Ihren Skoda Scala zugreifen. Sie können aus der Ferne Ihren Scala ver- und entriegeln, Sie können überprüfen ob alle Fenster geschlossen sind, wie viel Kraftstoff Sie noch im Tank haben, wie viel Kilometer Sie aktuell gefahren sind und vieles mehr.