Glinicke_Umweltpraemie_seat.png

/ SEAT Umweltprämie und Umtauschprämie

Prämien für SEAT Modelle

Sie fahren ein dieselbetriebenes Fahrzeug mit der Abgasnorm EURO 1 bis EURO 4 und planen einen Neuwagenkauf? Dann profitieren Sie von der Umweltprämie, die es nun erneut bei SEAT gibt!
Von welcher Marke ihr alter Diesel stammt spielt dabei keine Rolle. Sie müssen lediglich mindestens 6 Monate Halter des Fahrzeugs sein und bei Bestellung des Neuwagens Ihr altes Auto in die Inzahlungnahme oder zur Verschrottung geben. Um die zertifizierte Verschrottung kümmert sich Ihr Autohaus.

Die Höhe der Prämie richtet sich nach dem Neuwagen, den Sie erwerben. Sie gilt gleichermaßen für Privat- und Gewerbekunden:

SEAT Prämien in der Übersicht


Modell Umweltprämie Umtauschprämie
Ibiza 2.500 € 2.500 € + Restwert des Altfahrzeugs
Arona 3.000 € 3.000 € + Restwert des Altfahrzeugs
Ateca 3.500 € 3.500 € + Restwert des Altfahrzeugs
Leon 5.000 € 5.000 € + Restwert des Altfahrzeugs
Alhambra 8.000 € 8.000 € + Restwert des Altfahrzeugs

SEAT Umtauschprämie


Zusätzlich können Sie von der SEAT Umtauschprämie profitieren. Hier wird zusätzlich zur Umweltprämie der Restwert des Altfahrzeugs nach DAT/Schwacke an den Käufer eines Neuwagens oder "jungen Gebrauchten" verrechnet. Eine Voraussetzung dafür ist die Inzahlungnahme eines Dieselautos der Abgasnorm EURO 4 oder EURO 5. Grundlage für die zweite Voraussetzung ist die von Regierung herausgegebene Liste der 14 Städte mit angrenzenden Landkreisen:

  • Backnang
  • Bochum
  • Darmstadt
  • Düren
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Heilbronn
  • Kiel
  • Köln
  • Limburg an der Lahn
  • Ludwigsburg
  • München
  • Reutlingen
  • Stuttgart

Dazu kommen weitere Städte, in denen demnächst ein Luftreinhalteplan zu Diesel-Fahrverboten führen könnte (z.B. Frankfurt am Main).
Die zweite Voraussetzung ist erfüllt, wenn Sie in einer der aufgelisteten Städte bzw. deren angrenzenden Landkreise wohnen, ein Beschäftigungsverhältnis haben oder als Selbstständige(r) dort Ihren Firmensitz haben.

Das Kraftfahrtbundesamt wird in nächster Zeit alle Betroffenen Haushalte und Fahrzeugbesitzer anschreiben. Mit diesem Anschreiben können Sie Ihren Anspruch beim Autohändler geltend machen.