Glinicke_Chronik.png

Heute bis 2015


2018

Oktober

Neubau eines Verkaufspavillons in Weimar mit vier Verkäufern. AP Kosten ca. 300 Tausend €.

2018

August

Modernisierung des Audizentrums in Erfurt nach neuem CI-Audi. Kosten ca. 1,15 Millionen €.

2018

August

Neubau eines Leistungsprüfstand für Classic Cars. Kosten ca. 120 Tausend €.

2018

17. April

Am 17. April wird der erste Spatenstich für den Neubau British Cars Kassel in der Leipziger Straße gesetzt. Es wird einen 700 m² Showroom geben mit 1.050 m² Werkstattfläche und 350 m² Sozialräume. Die Investition in den Neubau beträgt 4,5 Millionen €.

2018

Januar

Im Januar wird die Glinicke Sport- und Geländewagen GmbH für die Marken Jeep, Alfa Romeo und Fiat Nutzfahrzeuge gegründet und die Planung für den Neubau an der Leipziger Straße in Kassel schreitet voran.

2018

01. Januar

Zum 1. Januar übernimmt die Glinicke Gruppe die Handelsaktivitäten für Jeep und Alfa Romeo in Kassel und Göttingen.

2018

01. Januar

Zum 1. Januar erfolgt die Übernahme der Stöber-Gruppe, eines Familienunternehmens mit Betrieben in Eschwege, Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf. Gehandelt werden die Marken Volkswagen und Skoda, im Servicebereich werden Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi betreut

2018

Das Autohaus Hyundai und Peugeot in Thüringen wird umgebaut für ein Investitionsvolumen von ca. 500.000,- €.

2018

Der Umbau eines Aldi Marktes mit 1.400 m² schafft Raum für die Marken Seat (470 m²), Peugeot (260 m²), ein Großkundenleistungszentrum (175m²), sowie Büro- und Sozialräume (240 m²). Das Projekt soll 1,3 Millionen € kosten.

2017

Juni

Ausbau der GW+ Ausstellungsfläche für Gebrauchtwagen im Audizentrum Kassel und Erstellung eines Verkaufspavillon sowie einen neuen Achsmessstand. Die Kosten belaufen sich auf ca. eine Millionen Euro.

2017

Das AHT Autohaus mit dem Standort Erfurt – Thüringen wird gekauft und ist ebenfalls Teil der Gruppe.

2017

Die Stöber Autohäuser an den Standorten Eschwege, Witzenhausen und Bad Sooden-Allendorf werden gekauft und sind nun Bestandteil der Glinicke Automobil Gruppe.

2017

Aus einem alten Backsteingebäude entstehen neue Büroflächen von mehr als 850 m² und Fläche für den Online Shop von 900 m². Die Investition in das Gebäude beläuft sich auf 850.000,- €.

2016

Das Autohaus British Cars in Göttingen wird neugebaut und bietet nun eine Ausstellungsfläche von 680 m² und eine Werkstattfläche von 420 m² mit insgesamt 7 neuen Arbeitsplätzen. Das Projekt beläuft sich auf eine Investitionssumme von 2,6 Millionen €.

2016

Das Autohaus Hessenkassel wird mit einem Achsmessstand ausgerüstet und ist nun bestens ausgestattet für Achsarbeiten. Des Weiteren entsteht ein Verkaufspavillon für die Marke Seat.

2016

Der Standort der Audi Gebrauchtwagen Kassel wird erweitert um eine Fläche von ca. 2000 m². Das Investitionsvolumen beträgt 40.000,- €.

2016

Das Räderlager des Porsche Zentrums Bielefeld wird erweitert und bietet nun eine erhöhte Kapazität.

2016

Oktober

Erweiterung des Grundstücks des Audizentrums Kassel um weitere 1930 m² für Gebrauchtwagen.

2016

August

Modernisierung der Waschhalle und Anbau von drei Arbeitsplätzen für die Aufbereitung.

2016

Januar

Der Betrieb in Baunatal wird um einen 2. Bauabschnitt erweitert mit einer geplanten Fertigstellung im Januar 2017. Zur Folge entstehen 32 neue Arbeitsplätze im Werkstattbetrieb, 2 Nutzfahrzeugarbeitsplätze und 4 Karosseriearbeitsplätze. Die neue Außenanlage bietet ca. 50 zusätzliche Stellplätze. Die Investitionssumme für dieses Projekt beläuft sich auf 7 Millionen €.

2016

Neubau und Eröffnung eines neuen British Cars Jaguar Land Rover Autohauses in Göttingen

Die Hauptverantwortung trägt seit 2016 Herr Frank Florian Glinicke!

2015

Der Eingangsbereich der Glinicke Classic Cars GmbH wird optimiert durch ein Vordach mit Attika und Werbeträgern aus Allucobond.

2015

12. November

Am 12. November wird das Audi Terminal Weimar eröffnet.

2015

Das Audi Zentrum Kassel vergrößert sich um 3 Arbeitsplätze in der Werkstatt und eine Erweiterung der Aufbereitungshalle.

2015

Dezember

Im Dezember finden umfassende Erweiterungen bei dem Betrieb Hessenkassel statt. Diese beinhalten eine Erweiterung der Ausstellungsfläche um 100 Stellplätze für Nutzfahrzeuge mit Verkaufspavillon, Erweiterung der Aufbereitungshalle inklusive Waschhalle, Fassadengestaltung und Innenausbau entsprechend der CI Richtlinien von Skoda und Modernisierung der Kundenparkplätze zur Optimierung der Betriebsabläufe. Die Investitionssumme beläuft sich auf 1,6 Millionen €.

2015

Oktober

Im Oktober wird Britisch Cars Kassel um drei Werkstattarbeitsplätze eine neue Aufbereitungshalle erweitert.

2015

27. Juni

Am 27. Juni wird das Porsche Zentrum Erfurt nach nur 10 Monaten Bauzeit um 450 m² neue Verkaufsfläche, 2 Arbeitsplätze und eine Direktannahme erweitert. Es handelt sich hierbei um eine Investition in Höhe von 1,7 Millionen €.

2015

17. Februar

Am 17. Februar findet der Ausbau eines alten Fabrikgebäudes in Erfurt statt, welches zusammen mit dem Gebäude im Jahr 2011 erworben wurde. Es handelt sich bei dem Gebäude um eine ca. 100 Jahre alte Schuhfabrik, die nun als Reifen Hotel umgewandelt wird. Die vier umgebauten Stockwerke zuzüglich eines Kellers dienen unseren Kunden als Pension für ihre Reifen, die wir anbieten im Frühjahr und Herbst im Rahmen unseres Serviceangebots zu wechseln.

2015

15. Januar

Am 15. Januar findet die Eröffnung des großen Porsche Zentrums in Bielefeld statt. Der neue Standort liegt direkt an der Schnellstraße Autobahnabfahrt Stadtmitte zum Zentrum von Bielefeld. Zuvor befand sich auf dem Grundstück eine riesengroße Erdbeerplantage, von der noch einige Pflanzen nach der Fertigstellung des Porsche Zentrums Früchte getragen haben. Der neue Betrieb ist eine gelungene Investition mit großen Ausstellungsräumen und auf Zuwachs ausgerichtete Anzahl von Arbeitsplätzen.

2015

Eröffnung Audi Terminal in Weimar

2015

Neubau und Umzug des Porsche Zentrum Bielefeld und Erweiterung des Porsche Zentrums Erfurt

2015 bis 2010


2014

8. Oktober

Am 8. Oktober wird der neue Standort Glinicke Classic Cars GmbH in der Ochshäuser Str. 37 in Kassel errichtet und wird sich fortan mit der Restaurierung und dem Verkauf von Oldtimern mit dem Schwerpunkt Porsche beschäftigen.

2014

11. September

Am 11. September wird der Herkules Baumarkt und Gartencenter in der Porschestraße Baunatal von der Rheika Delta GmbH gekauft. Das Gelände befindet sich in unmittelbarer Anbindung an das Betriebsgelände der Firma Glinicke Baunatal und bietet somit die perfekte Möglichkeit Kraftfahrzeuge sowie Gebrauchtwagen der Marken Volkswagen, Audi und Skoda auf dem 10.377 m² großem Grundstück anzubieten.

2014

20. August

Am 20. August erfolgt der erste Spatenstich für die Errichtung des neuen Audi Zentrums in Weimar auf dem derzeitigen Betriebsgelände von ca. 45.000 m² in der Erfurter Straße. Die Errichtung des Audi Zentrums bildet den Abschluss der Gesamtinvestition in Weimar – Thüringen. Die Fertigstellung ist für Oktober 2015 terminiert.

2014

14. August

Am 14. August findet der Kauf des Grundstücks ( Erbbaurecht ) in Göttingen Lutheranger Große Breite 3 vom “Allgemeinen Hannoverschen Klosterfond“ in Göttingen statt. Es ist geplant bis Mitte 2015 einen neuen CI konformen Betrieb in enger Zusammenarbeit mit dem Importeur von Jaguar Land Rover fertigzustellen. Dieser Betrieb wird über 6 Arbeitsplätze verfügen und Ausstellungsplätze für 10 fabrikneue Jaguar Land Rover Fahrzeuge bieten.

2014

02. Mai

Am 02. Mai wird die classic911 GmbH mit dem Standort Klassikstadt Frankfurt/M. Orber Straße 4a gekauft und kümmert sich, als Teil des Unternehmens, weiterhin ausschließlich um Oldtimer.

2014

24. März

Am 24. März verlässt uns unsere langjährige und sehr erfolgreiche Geschäftsführung der Betriebsanlage Weimar Erfurter Straße Herr Skupin, nach vielen schönen Jahren im Unternehmen.

2014

16. Januar

Am 16. Januar beginnt die 1. Verkaufsverhandlung über die Shell - Tankstelle Leipziger Straße 289 als Parkplatzgelände für den Messinghof.

2014

Glinicke Classic Cars startet in Kassel und Frankfurt. Einkauf verschiedener Oldtimer.

2014

Eröffnung des Autohauses British Cars mit Jaguar und Land Rover in Frankfurt/Main.

2013

19. Dezember

Am 19. Dezember erfolgt im Beisein der Porsche-Repräsentanten Jörg Cheung und Frank Sparbrod aus Stuttgart, des ersten beigeordneten die Stadt Gregor Moss sowie seitens des Porsche Zentrums Bielefeld als Gastgeber Peter Glinicke und Frank Menzel der Spatenstich des neuen Porsche Zentrums Bielefeld.

2013

01. November

Am 01. November Eröffnung eines neuesn Lidl Marktes, als Ersatzobjekt für den inzwischen zu klein gewordenen Lidl Markt Ochshäuser Straße 37 - 39 in Kassel. Der neue Markt hat eine Verkaufsfläche von 1.400m² und ist der zurzeit modernste Lidl Markt Kassels.

2013

18. Oktober

Am 18. Oktober erfolgt der Kauf eines Grundstückes in Erfurt, Weimarer Straße, in der Größe von ca. 9.037 Quadratmetern gegenüber des Audi Zentrums Erfurt.

2013

01. Oktober

Am 01. Oktober Erwerb eine Grundstückes in Baunatal im Hörnchen in der Größe von 2.118m² zur Arrondierung der gesamten Betriebsanlage.

2013

11. September

Am 11. September ist der Standort Frankfurt für den Importeur von Jaguar und Land Rover kein „weißer Fleck" mehr: Als Pilotbetrieb des Herstellers wird das Autohaus British Cars mit den Marken Jaguar und Land Rover in der Hanauer Straße 295 in Frankfurt / Main eröffnet.

2013

22. August

Am 22. August erfolgt der Erwerb eines Grundstückes in Erfurt, Rudolstädter Straße. Das Grundstück grenzt an das Areal von Glinicke in einer Größe von 7.100 Quadratmetern und soll als Stellfläche für Fahrzeuge genutzt werden.

2013

01. Juni

Am 01. Juni wird die Test- und Präsentationsstrecke „Bilster Berg“ bei Bad Driburg eröffnet. Der Rundkurs ist eine multifunktionale und flexible Rennstrecke. Die Glinicke Gruppe erwwarb 2009 Anteile an der Strecke, um sie für Kunden-Events optimal nutzen zu können.

2012

31. Oktober

Am 31. Oktober wird ein langfristiger Mietvertrag mit der Firma Köhler-Schaum GmbH & Co. KG über die Betriebsanlage eines ehemaligen Opel-Handelsbetriebs in der Hanauer Landstraße 295, Frankfurt/Main. Abgeschlossen mit die Ziel, dort Jaguar- und Land Rover-Fahrzeuge unter der Firmierung Glinicke British Cars GmbH & Co. KG Frankfurt zu verkaufen.

2012

21. September

Am 21. September Kauf eines Grundstückes in Kassel, Wilhelmshöhe von der Firma EON, um einen Stadtvillenpark Marbachshöhe zu errichten. Das Grundstück hat eine Gesamtgröße von 15.044 m², bestehend aus 2 Grundstücksteilen. Das größere Grundstück besteht aus 9.082 m², welches der Bundeswehr als Übungsfläche diente und das kleinere besteht aus 5.962 m² und beherbergt die ehemaligen Lagerhallen des Bärenreiterverlages. Es ist beabsichtig, dort einen Stadtvillenpark mit 10 Einzelstadtvillen zu errichten.

2012

08. März

Am 08. März kauft Peter Glinicke das unter Denkmalschutz stehende Messinghof-Quartier in der Leipziger Str. 291. Den Mittelpunkt des Messinghof-Quartiers bildet das Gießhaus, das zugleich das größte Gebäude ist. Es wurde 1679 errichtet und ist das älteste Industriedenkmal Hessens.

2011

18. August

Die Entwicklung von Jaguar und Land Rover im Glinicke Autohaus Königstor erfordert einen eigenständigen Betrieb: Am 18. August erfolgt der Kauf des Autohauses Jakob in der Leipziger Straße 291 B. Die Firma firmiert unter Glinicke British Cars Kassel GmbH & Co. KG. Eröffnung ist Anfang Dezember.

2011

15. Juli

Am 15. Juli Kauf des Ärztehauses Leipziger Str. 160-164 durch Frau Esther Pavel zur Abrundung des gesamten Firmenquartiers Hessenkassel.

2011

01. Juli

Am 01. Juli werden die Kundendienstkapazitäten um weitere 10 Arbeitsplätze im Anschluss an die bestehenden Werkstattplätze auf dem Betriebsgelände Autohaus Hessenkassel, Leipziger Str. 156 in Kassel ausgebaut

2011

15. Juni

Am 15. Juni beginnen die Abbrucharbeiten des ehemaligen Autohauses Glinicke Nordstadt, um dort ein kleines Stadtteilcenter zu errichten

2011

06. Juni

Am 06. Juni werden die Werkstatt-Arbeitsplätze durch Anbau einer weiteren Halle in Erfurt um 10 Arbeitsplätze auf dem Betriebsgelände der Autohaus Glinicke GmbH in Erfurt erweitert.

2011

24. Mai / 30. Juni

Am 24. Mai / 30. Juni erfolgt der Kauf zweier Grundstücksflächen in Erfurt in der Jenaer / Rudolstädter Straße von insgesamt 19.792 Quadratmetern als Reserveflächen für das gegenüberliegende Glinicke Automobilzentrum.

2011

15. April

Am 15. April beginnen die Bauarbeiten für die Erweiterung der Kundendienstanlage der Autohaus Glinicke Weimar. Die bislang 19 werden auf 30 Werkstatt-Arbeitsplätze aufgestockt.

2011

10. März

Am 10. März kauft die Glinicke Gruppe eine Grundstücksfläche zur Erweiterung des Betriebsgeländes der Autohaus Glinicke GmbH Minden zu einer Gesamtfläche von 24.555 Quadratmetern.

2011

01. März

Am 01. März wird das Peugeot-Autohaus Müller in Jena übernommen und amStandort die Glinicke automobiles Jena GmbH & Co. KG gegründet.

2011

09. Februar

Am 09. Februar erfolgt der Kauf einer zusätzlichen Grundstücksfläche zur Arrondierung des Betriebsgeländes Hessenkassel in der Größenordnung von 8.600 Quadratmetern.

2010

15. Oktober

Am 15. Oktober wird ein eigenes Reifenhotel auf dem Betriebsgelände in der Ochshäuser Straße errichtet, um noch besseren Service für die Kunden der Kasseler Betriebe leisten zu können.

2010

19. Juli / 25. November

Am 19. Juli / 25. November werden zwei Grund stücke gekauft, die Weichen zur Erweiterung des Betriebsgeländes Glinicke Baunatal um insgesamt 4.057 Quadratmeter zu stellen.

2010

01. April

Am 01. April feiert die Automobilhandelsgruppe Glinicke ihr 80-jähriges Firmenjubiläum. Die Erfolgsgeschichte des Traditionsunternehmens findet viel Beachtung – sowohl in der regionalen Presse als auch weit über die Region hinaus.

2010 - 2000


2009

30. Dezember

Am 30. Dezember entscheidet die Glinicke Management GmbH, die tariflich gebundenen Mitarbeiter der gesamten Glinicke Unternehmensgruppe mit Wirkung vom 01.01.2010 am Ertrag des Netto-Unternehmensergebnisses zu beteiligen.

2009

15. Oktober

Am 15. Oktober verlagert die Firma Glinicke automobiles der Marke Peugeot von Kassel-Lohfelden in ihren Betrieb in die ehemaligen Räume Porsche Zentrums Kassel in der Leipziger Str. 156

2009

07. Mai

Am 07. Mai wird das neue Porsche Zentrums in der Leipziger Str. 142 auf dem Betriebsgelände vom Autohaus Hessenkassel feierlich eröffnet.

2009

28. Februar

Am 28. Februar wird der VW-Standorte Glinicke Nordstadt, sowohl für Volkswagen, als auch für Hyundai aufgegeben; die SEAT-Aktivitäten unter Aufgabe der Vertriebsrechte mit dem Schwerpunkt Kundendienstrechte in die Räume der Autohaus Glinicke GmbH im Königstor in Kassel verlagert.

Das permanente Wachstum der Gruppe erfordert eine nachhaltigere Betreuung und Begleitung der angeschlossenen BetriebeSeit dem 17. März bilden drei Regionalleiter für Nordhessen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen die zusätzliche Führung der Automobilhandelsgruppe unter Führung der Glinicke Management GmbH, gesteuert und geführt durch Peter und Frank Florian Glinicke

2008

01.Oktober

Am 01.Oktober werden die Vertriebsrechte der Firma SEAT von der Firma Neuenhagen übernommen und die Aktivitäten am Standort Holländische Str. 201 in Kassel weitergeführt.

2008

4. August

Am 4. August beginnt der Abbruch des ehemaligen Hauses Röttger, Leipziger Str. 140 in Kassel, um dem Neubau des Porsche-Zentrums an gleicher Stelle Platz zu machen.

2008

01. August

Am 01. August verlagert das VW Großkunden Leistungszentrums seinen Sitz von der Dresdner Straße in die Ochshäuser Str. 37-39 in die Räumlichkeiten des ehemaligen Vertriebszentrums Nordhessen-Südniedersachsen.

2008

15. Februar

Am 15. Februar wird der VW- und AUDI Standort der Autohaus Glinicke GmbH in Bielefeld aufgegeben; die Betreibergesellschaft übernehmen zwei ansässige VW-AUDI Kollegen in Bielefeld, die dazugehörige Betriebsimmobilie wird nicht mitveräußert.

Unter gleichem Datum erfolgte der Verkauf der Betreibergesellschaft Glinicke Brackwede GmbH & Co. KG nebst der Immobilie an Firma Ing. Herbert Schröder GmbH & Co. KG

2007

31. August

Am 31. August schließt der Volkswagen Service Standort Glinicke Nordstadt GmbH & Co. KG um eine notwendige Ausdünnung des Volkswagen Vertriebsnetzes in Kassel zu bewirken. Glinicke Automobile GmbH, Hyundai am gleichen Standort bleibt davon unberührt.

2007

15. Mai

Am 15. Mai wird der Standort Porta Westfalica aufgegeben und verkauft. Die Mitarbeiter werden in der neuen Betriebsanlage Glinicke GmbH, Ringstrasse 9, in Minden integriert.

2007

25. Januar

Am 25. Januar Eröffnung des Stanortes der im Vorjahr gegründeten Firma Glinicke Off road Cars GmbH & Co. KG in der Hermsdorfer Straße 2 in Erfurt. Sie übernimmt die Vertretung für die Marke Land Rover für das Gebiet Erfurt, Weimar und Gotha.

2007

01. Januar

Am 01. Januar wird die Peugeot Niederlassung Kassel, Max-Planck-Str. 8-10 in Lohfelden übernommen. Und von der Glinicke automobiles GmbH & Co. KG fortan weitergeführt.

2006

01. Juli

Am 01. Juli Namensänderung der Wehmeier & Castrup Sportwagen GmbH in Glinicke Sportwagen GmbH, Stadtring 13, Bielefeld.

2006

01. Juli

Am 01. Juli Änderung der Firmierung von Wehmeier & Castrup in Glinicke GmbH, Werner-Bock-Straße 26, Bielefeld.

2006

01. Juli

Am 01. Juli Änderung der Firmierung von Wehmeier & Castrup, Brackwede in Glinicke Brackwede GmbH & Co. KG, Sportstraße 40, Brackwede.

2006

01.Juli

Am 01.Juli erfolgt eine Trennung der Betriebsstätte Bad Oeynhausen von der Glinicke Minden GmbH. Die ehemalige Betriebsstätte Bad Oeynhausen firmiert unter Glinicke Automobile GmbH & Co. KG.

2006

09. Mai

Am 09. Mai wird die Marke Skoda durch das Autohaus Hessenkassel GmbH & Co. KG, Leipziger Straße 156, in Kassel übernommen.

2006

10. Februar

Am 10. Februar wird der „Glinicke auto-marktplatz“ auf einem 5.000 Quadratmeter großen Freigelände des firmeneigenen Grundstücks Werner-Bock-Straße 36, Bielefeld eröffnet.

2006

01. Februar

Am 01. Februar eröffnet die Glinicke Automobile GmbH für die Marke Hyundai in den Räumen des Glinicke Automobilzentrums in Erfurt.

2005

01. Dezember

Am 01. Dezember wird der neue VW-Ausstellungsraum im Pagodenstil, integriert in den bestehenden Automobilbetrieb Hessenkassel, Leipziger Straße 156, eröffnet.

2005

10. Oktober

Am 10. Oktober erwirbt die Glinicke Gruppe die Mudra Kaserne in Minden, ein Areal von über 32.150 Quadratmeter in bester Lage aus Bundesbesitz, um dort eine neue Betriebsanlage für Volkswagen und Audi zu errichten.

2005

18. August

Am 18. August wird ein neuer Ausstellungsraume für Volkswagen sowie eine großzügig gestalteten Verkaufsfläche für Gebrauchtwagen in Weimar eröffnet.

2005

31. Juli

Am 31. Juli schließt der Betrieb der Autohaus Binder GmbH & Co. KG in Hofgeismar. Die Immobilie steht zum Verkauf.

2005

01. Juli

Am 01. Juli übernimmt die Glinicke Gruppe die Vertriebsrechte für Jaguar und Land Rover vom langjährigen Handels-Partner Rößler für das Marktverantwortungsgebiet Nordhessen bis tief in den Raum Niedersachsen.

2005

01. Februar

Am 01. Februar eröffnet Glinicke Automobile Baunatal GmbH & Co. KG auf dem ehemaligen Gelände der Firma Struckhoff vor den Toren des Volkswagenwerkes Baunatal mit den Serviceverträgen für die Marken VW, Audi und Skoda.

2005

15. Januar

Am 15. Januar wird die Glinicke Automobile GmbH, Holländische Straße 201, Kassel, für den Vertrieb der Marke Hyundai gegründet

2004

01. Oktober

Am 01. Oktober tritt Frank Florian Glinicke nach einer soliden akademischen Ausbildung in die Automobilhandelsgruppe Glinicke als Mitgesellschafter ein und wird Geschäftsführer in der Glinicke Management GmbH an der Seite seines Vaters Peter Glinicke.

2004

16. Juli

Am 16. Juli eröffnet die Sportwagen Zentrum Erfurt GmbH ein neues Porsche Zentrum, in der Holzlandstraße auf dem Quartier des Glinicke Gebrauchtwagenzentrums gegenüber des TEC – Thüringer Einkaufscenter.

2004

07. April

Am 07. April wird als weiterer Frequenzbringer ein Getränkemarkt im Verbund mit dem Aldi Lebensmittelmarkt, ebenfalls auf dem Betriebsgelände des Autohauses Glinicke in Weimar eröffnet. Zeitgleich feiert eine große Gebrauchtwagenausstellungsfläche für etwa 200 Automobile auf dem Betriebsgelände in Weimar Eröffnung.

2004

01. Januar

Am 01. Januar übertragen die Geschwister Neuenhagen ihre Anteile am Audi Zentrum Kassel auf Frank Florian Glinicke . Eine Restbeteiligung von einem Prozent verbleibt bei Jürgen Neuenhagen sen. und der Autohaus Neuenhagen GmbH je zur Hälfte.

2003

05. Dezember

Am 05. Dezember wird die Glinicke Management GmbH gegründet. Die Glinicke Management GmbH steuert und führt die Automobilhandelsgruppe Glinicke.

2003

22. Juli

Am 22. Juli wird ein Aldi Lebensmittelmarkt auf dem Betriebsgelände des Autohauses Glinicke in Weimar eröffnet. ALDI dient als Frequenzbringer für die Automobilaktivitäten des Autohauses Glinicke.

2003

01. Mai

Am 01. Mai wird die W & C Betriebsstätte in Schloß-Holte Stukenbrock/Sennestadt aufgegeben.

2003

02. Januar

Am 02. Januar muss die W & C Betriebsstätte Halle/Westfalen verkauft werden. Diese Maßnahme dient der Konsolidierung der gesamten W & C Gruppe in Bielefeld.

2002

Juni

Im Juni wird ein modernes Skoda Ausstellungs-Gebäudes, das höchsten Vorgaben des Herstellers gerecht wird, inklusive Kundendienst-Dialogannahme auf dem Areal des Automobilzentrums Glinicke in Erfurt eröffnet.

2002

01. April

Am 01. April wird der eigenständige Gebrauchtwagenmarkt „Autopia“ an der Leipziger Straße aufgegeben und in das Autohaus Hessenkassel eingegliedert.

2002

01. April

Am 01. April werden die VW Audi Händlerbetriebe in Minden, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen in die Eigenständigkeit zurückgeführt. Die Betriebe firmieren unter der Autohaus Glinicke GmbH mit Sitz in Minden.

2002

31. März

Am 31. März schließt die W & C Betriebsstätte Hillegossen in Bielefeld im Rahmen der Vertriebsausdünnung von Volkswagen und Audi.

2002

02. Januar

Am 02. Januar wird das Betriebsgelände des Entsorgungsunternehmens Röttger einschließlich Übertragung der Vertriebsrechte an die TSR Thyssen Sonnenberg Recycling in Duisburg verpachtet.

2001

01. November

Am 01. November eröffnet die Glinicke Gruppe ein Gebrauchtwagenzentrum auf einem 10.000 Quadratmeter großen Areal gegenüber des Thüringer Einkaufszentrums in Erfurt.

2001

07. Juni

Am 07. Juni wird das Audi Zentrum Erfurt auf einem 8.000 Quadratmeter großen Teilgrundstück des Gesamt-Areals des Automobilzentrum Glinicke in der Hermsdorfer Str. 2 a eröffnet.

2001

15. Februar

Am 15. Februar eröffnet Peter Glinicke das Audi Zentrum Kassel in der Dresdener Straße 5. Der Vertrieb von Audi Automobilen für das Marktverantwortungsgebiet Kassel Stadt und alter Landkreis Kassel erfolgt über das Audi Zentrum Kassel. Betreiber/Gesellschafter des Audi Zentrum Kassel sind Herr Frank Florian Glinicke und die Geschwister Jürgen Neuenhagen und Martina Gertrud Neuenhagen-Götte.

2001

02. Januar

Am 02. Januar erwirbt die Firma Wehmeier & Castrup Verwaltungs GmbH die Gesellschaftsanteile der Unternehmensgruppe Kuloge in Minden mit den Standorten Minden, Porta Westfalica und Bad Oeynhausen. Die drei Firmen werden in die Unternehmensgruppe Wehmeier & Castrup integriert und firmieren unter gleichem Namen.

2000

Juni

Im Juni eröffnet der Discounter Lidl auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Südstadt, Frankfurter Str. 213 - 217, Kassel, einen weiteren Lebensmittelmarkt. Ca. 85 kostenlose Parkplätze erwarten den Besucher bei seinen täglichen Einkäufen. Neben dem Lidl-Markt entsteht ein 6-Familien-Wohnhaus als Ausgleich für anderweitig vernichteten Wohnraum.

2000

Januar

Im Januar übernehmen Peter und Frank Florian Glinicke die Gesellschaftsanteile der Automobilhandelsgruppe Wehmeier & Castrup, ein ehemaliger VW Großhändler in Bielefeld/Ostwestfalen Lippe. Zu der Unternehmensgruppe gehören fünf VW und Audi sowie das Porsche Zentrum Bielefeld. Im März eröffnet das Porsche Zentrum Bielefeld am Stadtring.

2000 - 1930


1999

01. April

Am 1. April zieht das Nutzfahrzeug- und Freizeitmobil-Zentrum Kassel, eine Tochter der Autohaus Hessenkassel GmbH & Co. KG, in völlig eigenständige Räume auf dem Betriebsgelände Leipziger Straße 156 in Kassel-Bettenhausen..

1998

November

Im November werden zusätzlich die Vertriebsrechte für die Marke Skoda übernommen.

1998

1. Februar

Am 1. Februar übernimmt Peter Glinicke einen in Schwierigkeiten geratenen Automobilbetrieb mit den Marken Volkswagen, Audi und Nutzfahrzeuge in Weimar, Thüringen. Zum gleichen Zeitpunkt gründet er die Firma Autohaus Glinicke, Weimar.

1996

22. Juli

Am 22. Juli wird das THÜRINGER EINKAUFSCENTER (TEC) nach fast sechsjähriger Bauzeit auf einer Fläche von über 110.000 m² errichtet. Das TEC und das Automobilzentrum GLINICKE befinden sich auf einem gemeinsamen Grundstück in der Hermsdorfer Straße 2, Erfurt. Somit erfüllt sich eine Vision von Peter Glinicke - ein Einkaufszentrum und ein Autohaus auf einem Areal. Das TEC dient dem Automobilzentrum als Frequenzbringer.

1996

März

Seit März agiert AUTOPIA als selbständiger Gebrauchtwagengroßmarkt, der die in der Unternehmensgruppe Glinicke im Bereich Kassel anfallenden Gebrauchtwagen aufnimmt und verkauft. Darüber hinaus werden Fahrzeuge aller Fabrikate verstärkt zugekauft.

1995

25. April

Am 25. April eröffnet Peter Glinicke den neu errichteten Betrieb des Automobilzentrums Glinicke auf einem Grundstück von 27.870 m2 in der Hermsdorfer Straße 2, Erfurt. Drei Jahre später erhält das Automobilzentrum zusätzlich die Vertriebsrechte für Skoda Automobile.

1994

26. Mai

Am 26. Mai eröffnet Peter Glinicke den neu errichteten Betrieb des Autohauses Glinicke in der Mühlhäuser Landstraße 15, Bad Langensalza auf einem Areal von über 17.000 m2.

1993

Die Firma H. RÖTTGER, Schrott und Metalle, bezieht neue Räume auf einem Gelände von 27.000 m² in der Ochshäuser Straße 6, Kassel. Die freigewordene Fläche des ehemaligen RÖTTGER-Geländes in der Leipziger Straße 144 dient dem Gebrauchtwagengroßmarkt AUTOPIA als Domizil.

1992

In einem zweiten Bauabschnitt wird im Anschluß an das ISET-Gebäude das Automobilhaus Glinicke im Königstor 61 errichtet. Es verfügt über 2.300 Quadratmeter Ausstellungsfläche für neue VW, Audi und Jahreswagen und nimmt sowohl die Finanz- als auch die Firmenleitung auf.

1991

01. Januar

Am 01. Januar gründet Peter Glinicke das Autohaus Glinicke in Bad Langensalza. In den ehemaligen Räumen der VEB Bad Langensalza errichtet Peter Glinicke ein kleines Nahversorgungszentrum in der Poststraße 11, bestehend aus einem Lebensmittelmarkt, zwei Verkaufsstellen für Back- und Fleischwaren, einem Kiosk sowie einem Ärztehaus.

1990

03. August

Am 03. August gründet Peter Glinicke das Autohaus Glinicke in Erfurt in den Räumen des IFA Autohauses.

1978

Peter Glinicke erwirbt die Firma H. RÖTTGER, ein angesehenes Entsorgungsunterunternehmen in der Leipziger Straße 144, Kassel. Die unmittelbare Nachbarschaft zum Autohaus HESSENKASSEL macht den Reiz für den Erwerb dieses Unternehmens aus. Darüber hinaus ist die Übernahme der erste Schritt einer Diversifikation zur Stärkung der Unternehmensgruppe.

1976

August

Im August wird ein weiterer Automobilbetrieb, das Autohaus Hessenkassel in der Leipziger Straße 156, Kassel mit den angeschlossenen Fabrikaten VW, Audi und Porsche eröffnet. Die Errichtung eines weiteren Betriebes wird erforderlich, da die Räumlichkeiten in der Ochshäuser Straße 37-39 wegen der Fusion auf der Großhandelsebene keinen weiteren Einzelhandelsbetrieb ermöglicht.

1976

März

Im März erweitert Peter Glinicke die Unternehmensgruppe durch Erwerb der ehemaligen Audi Werksniederlassung in der Holländischen Straße 201, Kassel. Die Firma firmiert unter Autohaus Glinicke Nordstadt

1976

01. Januar

Am 01. Januar erfolgt die Integration von Audi in die seinerzeit bestehende VW-Organisation. Auf der Großhandelsebene werden die ehemaligen Großhandelsplätze Kassel, Göttingen und Marburg in einem Vertriebszentrum fusioniert, als dessen Geschäftsführer Peter Glinicke bestellt wird. Unter der Firmierung VZ Nordhessen-Südniedersachsen übernimmt das neue Unternehmen die Betreuung der 103 angeschlossenen Partner am Standort Ochshäuser Straße 37-39, Kassel. Zum gleichen Zeitpunkt erhalten alle Betriebe der Glinicke Gruppe die Vertriebsrechte für Audi.

1972

Peter Glinicke erwirbt das Autohaus Binder in Hofgeismar, das die Marktverantwortung für den Kreis Hofgeismar hat.

1968

30. April

Am 30. April stirbt der Firmengründer Hans Glinicke. Sein Sohn Peter Glinicke, schon zehn Jahre voll verantwortlich im Unternehmen tätig, übernimmt mit Wirkung vom 1.Mai 1968 die alleinige Geschäftsführung.

1960

In der Ochshäuser Straße 37-39, Kassel entsteht auf einem 18.000 Quadratmeter großen Gelände ein neuer Automobilbetrieb, der die Versorgung der angeschlossenen 40 VW-Partner in Kassel und Nordhessen mit Fahrzeugen und Ersatzteilen übernimmt.

1957

Peter Glinicke rückt nach Abitur, KfZ-Mechaniker-Lehre, kaufmännischer Ausbildung und Amerika-Aufenthalt als Geschäftsführer in die Autohaus Glinicke GmbH an der Seite seines Vaters.

1954

Ein weiterer Betrieb wird im Königstor 68-72, Kassel für den Verkauf von neuen Volkswagen, Gebrauchtwagen sowie die Durchführung von Reparaturen eröffnet. Noch heute ist dort die Geschäfts- und Verkaufsleitung beheimatet.

1948

Hans Glinicke bewirbt sich um die Vertriebsrechte für Volkswagen und erhält den begehrten VW Großhandels- u. Einzelhandelsvertrag der Volkswagen GmbH Wolfsburg für Kassel und Nordhessen.

1945

Aus einer kurzfristigen Kriegsgefangenschaft zurückgekehrt, beginnt Hans Glinicke unter Mitwirkung seiner Familie und aller Mitarbeiter sofort den Wiederaufbau der Firma in der Frankfurter Straße 217.

1944

Die einst so prächtige Residenzstadt Kassel ist das Ziel zahlloser Bombenangriffe. Ein Schicksal, das auch den Automobilbetrieb Glinicke ereilt: Wenige Tage vor Weihnachten wird der Betrieb völlig zerstört.

1939-1945

Während des zweiten Weltkrieges werden die Geschäfte der Firma Hans Glinicke von seiner Ehefrau Dolores Glinicke erfolgreich weitergeführt.

1939

Aufgrund des wirtschaftlichen Erfolges wird das Unternehmen in größere Räumlichkeiten in die Frankfurter Straße 217, Kassel verlegt.

1930

01. April

Am 01. April gründet Hans Glinicke, selbständiger Generalvertreter für Lanz-Landmaschinen, die Firma Hans Glinicke in Kassels Westen als kleine Automobilfirma mit angeschlossenem Reparaturbetrieb.