Youngstars

KFZ-Mechatroniker - Ausbildungsberufe in der Glinicke Gruppe


Youngstars Jobvorstellungen

Was ist ein KFZ-Mechatroniker?
Was früher noch KFZ-Mechaniker und KFZ-Elektriker leisteten ist heute, aufgrund der immer größer werdenden Anteile an Elektronik in Autos, zu einem Berufsfeld verschmolzen: Geboren war der Beruf des KFZ-Mechatroniker.

Was bedeutet das konkret?
Wer KFZ-Mechatroniker werden möchte sollte vor allem handwerkliches Geschick und technisches Verständnis mitbringen. Ihr lernt, wie KFZ-Mechanik und Elektronik funktioniert und wie Fahrzeuge geprüft und in Stand gesetzt werden. Das Bewerten von Fahrzeugen hinsichtlich ihrer Verkehrstauglichkeit und das Einbauen von Ersatz- oder Zubehörteilen ist ein großer Teil der Arbeit. Auch den professionellen Umgang mit Kunden wird euch gezeigt.

Da der Beruf, dank immer unterschiedlicher Reparaturen, verschiedener Fahrzeugtypen- und Marken und zunehmend komplexer Technik, immer Abwechslung bereit hält braucht es Menschen, die gerne dazu lernen und auch vor Herausforderungen nicht zurückschrecken. Hierbei geht es um lösen kniffliger Probleme in der Gruppe, aber auch das selbständige Arbeiten an reparaturbedürftigen Fahrzeugen.

Was brauche ich um eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker zu beginnen?
Wie schon am Anfang erwähnt, solltet ihr handwerkliches Geschick, technisches Verständnis und Spaß an körperlicher Arbeit haben. Ein Faible für Autos ist vielleicht auch nicht schlecht. Auch wer Stressresistent ist und gut im Team arbeiten kann ist herzlich willkommen.