Lexikon

AdBlue®

Kategorie: A

AdBlue® ist ein essentieller Bestandteil eines jeden Diesel-Fahrzeugs, das nach 2015 auf den Markt gekommen ist. Da seither die Euro 6 Norm eingehalten werden muss. Verwendet wird die Flüssigkeit zum Reinigen der Abgase. Für Benzinmotoren ist es bisher nicht verfügbar.

Eingefüllt wird sie entweder unter dem Tankdeckel, hier gibt es eine eigene Öffnung für AdBlue®. Diese kann sich auch im Koffer- oder im Motorraum befinden. Diese Tanks können je nach Fahrzeug 10-30 Liter fassen.

AdBlue® besteht aus zwei Teilen Wasser und einem Teil reinem Harnstoff, auch als Urea bekannt. Dieser ist eine Zusammensetzung aus Kohlendioxyd und Ammoniak. AdBlue® wird, nachdem die Abgase den Partikelfilter passiert haben, durch eine spezielle Einspritzanlage hineingegeben. Da die Abgase hohe Temperaturen erreichen, kann das Ammoniak im AdBlue® mit dem Stickstoff der Abgase reagieren. Im Katalysator wird die Verbindung dann zu Stickstoff und Wasserdampf umgewandelt, was den Stickstoffausstoß um 90% reduziert. Der genaue Verbrauch von AdBlue® ist nicht angegeben, man kann aber von 2 Litern auf 1.000km ausgehen.

Erhältlich ist AdBlue® mittlerweile in vielen Baumärkten und fast jeder Tankstelle. Giftig ist AdBlue® nicht, sollte bei Hautkontakt jedoch abgewaschen werden.