/ Jeep bei Glinicke

Starke Geländewagen aus den USA

Die Marke "Jeep" entwickelte sich während des zweiten Weltkriegs, als drei Hersteller (darunter "Ford") vom US Verteidigungsministerium mit der Produktion von insgesamt 360.000 Fahrzeugen des Modells "Willys MB" beauftragt wurden.

Die Firma "Williys-Overland" fuhr als einzige nach Kriegsende mit der Produktion fort und vermarktete ab 1945 den "Civillan Jeep" (CJ), der bis 1987 von wechselnden Besitzern der Marke "Jeep" produziert wurde. Fortan wurde der CJ durch den "Jeep Wrangler" (YJ) ersetzt und wird seitdem von Chrysler hergestellt.

Mit den Jahren hat sich "Jeep" über die Marke hinaus zu einem generischen Begriff entwickelt, der als Synonym für "Geländefahrzeug" verstanden wird.

Jeep Modelle

Aktuell ist die vierte Generation des Jeep Wrangler (JL) erhältlich. Die Modellpalette wird durch mehrere Modelle wie dem "Jeep Grand Cherokee", einem SUV der oberen Mittelklasse, erweitert.

Dazu kommt der in den USA zeitweise als "Jeep Liberty" verkaufte Allrad-SUV, welcher in Europa ohnehin - und seit 2013 auch in den USA - als "Jeep Cherokee" zu haben ist.

Einen SUV-Kombi hat die amerikanische Traditionsmarke mit dem "Jeep Compass" ebenfalls zu bieten.

Jeep
Jeep Kassel

Königstor 61
34119 Kassel