Bergabfahrkontrolle


B

Die Bergabfahrkontrolle, kurz HDC (Hill Descent Control), ist ein Assistenzsystem, das die Geschwindigkeit beim Herabfahren von Bergen auf losem oder verschneitem Untergrund reguliert. Es hält also das Fahrzeug bei absteigender Fahrstrecke auf einer konstanten Geschwindigkeit (10-20 km/h). Dies geschieht mit Hilfe von  Bremseingriff und Motorschleppmoment. Die Bergabfahrkontrolle bewerkstelligt das bei Vorwärts- wie Rückwärtsfahrten.

Dieses System findet sich besonders häufig in SUV oder Off-Road Fahrzeugen.  Das Nachrüsten des Assistenzsystems ist, abhängig vom Fahrzeugmodell, möglich.