Glinicke_Umweltpraemie.png

/ Umweltprämie und Wechselprämie für Diesel-Fahrzeuge

mit der Abgasnorm Euro 1-5

Die Umweltprämie für Dieselfahrzeuge – auch Diesel-Abwrackprämie, oder Umstiegsprämie genannt – bietet Ihnen erneut die Chance durch Verschrottung Ihres alten Diesels einen hohen Rabatt auf einen Neuwagen oder jungen Gebrauchten zu erhalten. Dadurch können Sie nicht nur viel Geld sparen, sondern auch einen Beitrag zur Verringerung des Schadstoffausstoßes leisten.
Für Diesel-Fahrer, die in den von der Bundesregierung ausgewählten Gebiete wohnen oder arbeiten, gibt es zusätzlich eine Wechselprämie bzw. Umtauschprämie.

Alle Informationen zu den jeweiligen Umtauschprämien und Wechselprämien erhalten Sie durch Klick auf das entsprechende Markenlogo.

Umweltprämie und Wechselprämie nach Marken

Was ist der Unterschied zwischen Umweltprämie und Wechselprämie?

Die Umweltprämie erhalten Sie in ganz Deutschland.
Die Wechselprämie wird anstelle der Umweltprämie in den besonders CO2-belasteten Städten und angrenzenden Landkreisen gewährt.

In welchen Städten erhalte ich die Wechselprämie?

Die Wechselprämie wird in den Städten gezahlt, die die Bundesregierung als besonders belastet eingestuft hat, da dort Stickoxid-Jahresmittelwerte größer als 50 Mikrogramm/Kubikmeter gemessen wurden:

  • Backnang
  • Bochum
  • Darmstadt
  • Düren
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Heilbronn
  • Kiel
  • Köln
  • Limburg an der Lahn
  • Ludwigsburg
  • München
  • Reutlingen
  • Stuttgart

Nach neuesten Informationen der Bundesregierung hat auch Frankfurt am Main den Grenzwert überschritten.
Sobald die Hersteller auch in Frankfurt die Wechselprämie zahlen erfahren Sie es hier.

Muss ich für die Wechselprämie in einer der betroffenen Städte wohnen?

Nicht unbedingt. Die Wechselprämie gilt nicht nur für Fahrzeughalter, die in den betroffenen Städten wohnen, sondern auch für:

  • Einwohner der angrenzenden Landkreise
  • Dieselfahrer, die ein Beschäftigungsverhältnis in einer der betroffenen Städte haben
  • Selbstständige, die Ihren Firmensitz in einer der betroffenen Städte haben

 

 

Welche Abgasnorm hat mein Auto?

Die Abgsanorm Ihres Fahrzeugs finden Sie in Ihrem Fahrzeugschein: In den seit 1. Oktober 2005 ausgestellten Zulassungsbescheinigungen steht der Schlüssel im Feld 14.1 (Mitte, unten).

Bei älteren Fahrzeugscheinen ist die höchstmögliche Abgasnorm Euro 4, deren Besitzer somit die Dieselprämie in Anspruch nehmen können! Die genaue Abgasnorm finden Sie in Feld 1.

Alternativ können Sie uns hier ein Foto oder Scan Ihres Fahrzeugscheins zuschicken und wir nennen Ihnen die zutreffende Schadstoffklasse.

Wie bekomme ich die Umweltprämie?

Die Prämie wird direkt vom Kaufpreis abgezogen!

Wer kümmert sich um die Verschrottung des Altfahrzeugs?

Der Händler übernimmt das Altfahrzeug und organisiert mit einem autorisierten Demontagebetrieb die Verschrottung.